Wenn die Kopfhaut immer so trocken ist

Mehr
3 Jahre 6 Monate her #6232 von Lena92
Ich habe dieses Problem leider auch. Ich habe auch schon viele verschiedene Shampoos ausprobiert und benutze derzeit ein Teebaumöl Shampoo für trockene Kopfhaut.. es hilft zwar ein bisschen aber behebt das Problem nicht komplett. Habe jetzt einen Termin beim Hautarzt gemacht und muss nun abwarten bis der Termin im Oktober endlich da ist.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 6 Monate her #6197 von ReMa
Bei Schuppen im Allgemeinen hilft die regelmässige Anwendung von einem Anti-Schuppenshampoo. Wenn du immer noch das Problem mit trockener Kopfhaut hast, könntest du Kokosöl in die Kopfhaut einmassieren, etwa für eine halbe Stunde einwirken lassen und dann mit etwas Shampoo (am besten Anti-Schuppen) wieder auswaschen. Kokosöl hat antibakterielle Eigenschaften und wirkt hier pflegend und Hautberuhigend. Aber bitte achte darauf ein hochwertiges Kokosöl zu nehmen, das wirklich von hoher Qualität ist. Viel Erfolg!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 8 Monate her - 3 Jahre 8 Monate her #5966 von MarthaS
Ich hatte auch immer trockene Kopfhaut und daher furchtbare Schuppen. Bei mir lag es am Stress. Kann das bei dir auch sein? Ich hab es nur wegbekommen, als ich mein Leben entschleunigt hab. Zusätzlich noch ein sensitves Antischuppenshampoo (ich weiß leider nicht mehr welches das war, aber frag mal in der Apotheke) und zusätzlich noch Spirulina Algen . Aber geh mal zum Arzt, vielleicht hast du auch beginnende Neurodermitis, das äußert sich ähnlich!
Letzte Änderung: 3 Jahre 8 Monate her von MarthaS.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 8 Monate her #5954 von Cyntia
Hast du schon mal ein anderes Haarshampoo ausprobiert? Vielleicht bringt das was.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 8 Monate her #5887 von Henry14723
Sofern die Talg- und Schweißdrüsen nicht genügend Sekret produzieren, kommt es zu diesem Phänomen, hab ich auf www.vitalkosmetik.de/trockene-kopfhaut-hausmittel/ eben gelesen. Dann ist die Kopfhaut nicht ausreichend versorgt. Teebaumöl kann zum Beispiel helfen, aber auch das Eigelb vom Hühnerei.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 8 Monate her #5885 von Carolina789
Schon seit geraumer Zeit hab ich immer mal wieder mit trockener Kopfhaut zu tun. Eigentlich täglich, wenn ich genauer drüber nachdenke. Woran könnte das denn liegen? Und vor allen, weiß von euch jemand, was man dagegen machen kann?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.455 Sekunden
Knuddelesel.de