Wo hört Männlichkeit auf?

Mehr
3 Jahre 2 Monate her #6822 von Muergel
Moin!

Diese Frage ist wirklich alles andere als einfach zu beantworten, denn Jeder definiert Männlichkeit doch ein wenig anders. Für Manche sind es Muskeln, für andere keine Emotionen und Schwäche "zulassen" für den nächsten die handwerklichen Arbeiten im Haus etc.

Ist es zum Beispiel schon "unmännlich", wenn ich abgebrochene Haare habe und mich etwa hier informiere und verschiedene Schritte setze, wie ich diese wieder in Ordnung bekomme.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 3 Monate her #6635 von Hoodini
Wenn du selbst keine Probleme mit der Behaarung hast, dann lass es so wie es ist. Kommt ja immer drauf an, an welcher Körperstelle die Behaarung vorkommt. Am Rücken ist es in der Tat nicht so sexy. Aber da gehen die Geschmäcker vollkommen auseinander.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 5 Monate her #6405 von MESIgoal
Jungs, wenn du ein cooles Mädchen finden willst, rate ich dir, auf die www.bestnotendating.de/okcupid-test.html -Website zu gehen, da ich hier wirklich würdige Mädchen finden kann, die wirklich sehr schön sind. Ich bin sicher, dass ich zufrieden sein werde

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 5 Monate her #6265 von Luzia
"Männlich" ist für mich, sich nicht verbiegen zu lassen und nur Dinge zu tun, hinter denen man auch steht!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 6 Monate her #6198 von ReMa
Also ich finde Behaarung bei Männern ganz normal. Lass dich nicht in eine Richtung drängen, die du überhaupt nicht willst. Natürlich kannst du mit Enthaarungscreme oder Rasieren die Haare schmerzlos entfernen, aber wenn du einmal damit anfängst, nimmt das Schicksaal seinen Lauf: denn die Haare wachsen dann wieder nach, pieken usw... Wollte ich dir nur mal gesagt haben. :woohoo: :woohoo:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 9 Monate her #5832 von Cyntia
Was ist denn für dich Mann sein? Ist es deine Körperbehaarung, dein Ego? Musst du selbst entscheiden. Wenn deine Freundin/Frau etwas von dir 'will' heißt das nicht, dass du es machen musst. Gleichzeitig greift es aber nicht gleich deine 'Männlichkeit' an. Männlichkeit bedeutet nicht gleich toxische Maskulinität. Vorlieben haben nichts mit deinem Geschlecht zu tun. Gibt auch genug Frauen mit ausgiebiger Körperbehaarung, ist also nicht gleich männlich...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 11 Monate her #5470 von Flowerpower
Moin,

wo deine Grenzen sind musst du selber wissen, allerdings sind das doch nur Oberflächlichkeiten.
Wenn Enthaarung keine Option für dich ist, dann solltest du das auch so sagen und einfach lassen.
Allerdings geht probieren über studieren, es gibt nicht nur schmerzhafte Lösungen.
Ich kann dir nur raten mal die Deepline Haarentfernungscreme zu versuchen, sieh mal hier .
Wenn man eine solche Creme anwendet, hat man weder Schmerz noch Arbeit damit.
Es könnte zwar etwas gruselig aussehen, weil alles von selbst abfällt, funktioniert so aber sehr effektiv.
Man muss nicht immer sofort zum Waxing gehen, vor allem wenn dir der Schmerz solche Gedanken bereitet.

Gruß

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 11 Monate her #5468 von Hamster
Morgen,

darf man heutzutage überhaupt noch Mann sein?
Die Frage stelle ich mir immer öfter, bei den ganzen Veränderungen, die Frauen ganz selbstverständlich von einem verlangen.
Jetzt soll ich mich auch noch enthaaren lassen, aber das geht mir wirklich zu weit.
Wenn das nicht so ein schmerzhafter Eingriff wäre, dann wäre es allerdings einen Versuch wert.
Lässt sich jemand hier regelmäßig enthaaren und kann das Schmerz-Level beschreiben?

VG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.471 Sekunden
Knuddelesel.de