Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Lehrstellen-Notstand - Die Gründe dafür?

Lehrstellen-Notstand - Die Gründe dafür? 24 Mär 2019 19:12 #4107

Hallo alle zusammen,

Da kann ich dir schon zustimmen, aber jedem würde ich auch empfehlen es auch mal mit einer Heilpraktiker Ausbildung zu versuchen. Schon durch die Hilfe von https://www.pan-akademie.de/heilpraktiker-ausbildung-bayern habe ich ein Top Angebot für eine Ausbildung im Bereich Bayern gefunden und ihre Schulen kann man auch in anderen Teilen Deutschlands finden.

Sie bieten auch verschiedene Formen der Ausbildung zum Heilpraktiker und dazu braucht man keine medizinische Vorkenntnisse.

Hoffe, dass ich jemandem damit weiterhelfen könnte.

LG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von hazre2.

Lehrstellen-Notstand - Die Gründe dafür? 16 Okt 2018 11:09 #3960

Mal ganz ehrlich, das mit den unbesetzten Lehrstellen ist überhaupt kein Wunder. Ich habe eine Freundin die ist Fachkraft für Lagerlogistik und die Verdient in ihrem Beruf das selbe wie ein ungelernter. Also warum sollte man da noch eine Ausbildung machen? Das Problem ist eigentlich nicht das die Leute keine Ausbildung machen wollen, sondern das es sich nicht mehr lohnt weil die Arbeit hier in Deutschland nichts mehr Wert ist. Die einzigsten die noch was verdienen, sind die Studierten und auch da, bekommen sie nicht mehr das selbe, wie noch vor 10 Jahren.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Lehrstellen-Notstand - Die Gründe dafür? 16 Aug 2018 13:50 #3934

Hi!

Mich interessiert: Warum interessiert dich das so?
Jeder dritte Platz ist natürlich schon ein Hammer, wenn man sich das so überlegt. Mir fällt ad hoc auch noch das Problem mit den unbesetzten Lehrerstellen ein. Niemand möchte mehr Lehrer werden anscheinend.

Und ja: Ich denke echt, es studieren so viele Menschen. Eben weil es als unschick galt, wenn man es nicht tut. Es herrscht eben noch immer dieser Ruf bei einer Ausbildung, dass man dann "dumm" sei. Was Schwachsinn ist. Aber selbst von den Studierten im Beruf wird neuerdings so viel verlangt, dass sie sich abheben müssen. ich kenne viele, die nebenbei noch ein Fernstudium machen, um sich von der Masse abzuheben. Auch ich spiele zB mit dem Gedanken, eine Weiterbildung in Wirtschaftsinformatik zu machen: www.wb-fernstudium.de/kursseite/wirtschaftsinformatik.html

Ich denke, dass da gewaltig was schief läuft und unser Bildungssystem mal von Grund auf erneuert werden müsste.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von SammyD.

Lehrstellen-Notstand - Die Gründe dafür? 14 Aug 2018 10:29 #3932

Hey Leute,

mich beschäftigt gerade das Thema Lehrstellen-Notstand. Ich hab dazu einen Artikel gelesen, der mir das Problem mal so richtig vor die Augen gehalten hat ( www1.wdr.de/verbraucher/geld/viele-freie...llen-in-nrw-100.html ) . 45.000 (?!) Stellen sind unbesetzt (allein in NRW), das ist jeder dritte Platz. Das kann man sich gar nicht vorstellen. Woran liegt das? Die Gründe sind vielfältiger Natur von Wertevorstellungen in unserer Gesellschaft bis hinzu falschen Ansichten der Eltern/Schulen. Meint ihr es gibt noch eine Chance diesen Trend entgegenzuwirken? Studieren wirklich so viele?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.126 Sekunden
Powered by Kunena Forum
Follow