Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Hund aus dem Tierschutz oder vom Züchter? 21 Mai 2020 16:35 #5814

Es scheint mir, dass die Wahl einer Leine für einen Hund wichtiger ist als ein Futter, da bei einigen Rassen die Allergie einfach unerträglich ist. Zum Beispiel gibt es einen guten Artikel www.kaufende.de/besten-hundeleinen/ , in dem Sie mehr über die Eigenschaften verschiedener Hunderassen und die Auswahl der Leinen für sie erfahren können.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Hund aus dem Tierschutz oder vom Züchter? 06 Mai 2020 09:32 #5702

Da kann ich ReMa nur zustimmen! Die meisten Hunde sind total überzüchtet. Gerade bei kleineren Hunden sieht man es ganz gut, die haben teils so starke Probleme beim Atmen. Also wenn ich mir einen Hund zulegen möchte, dann wäre das Tierheim meine Anlaufstelle.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Hund aus dem Tierschutz oder vom Züchter? 29 Apr 2020 14:12 #5640

  • ReMa
  • ReMas Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 156
  • Dank erhalten: 3
Hallo,
eine gute Frage! Jedoch gibt es so viele Hunde, nach ihren Erfahrungen ein besseres Leben verdient haben. Was du auch bedenken solltest, sind die Erbkrankheiten! Es gibt fast keine Rasse, die bedingt durch die Zucht nicht besonders anfällig sind und ich muss dir sagen, gefühlt ist es nicht die Ausnahme, sondern die Regel, dass Zuchthunde an den spezifischen Krankheiten bekommen. Mischlingshunde sind gesünder und werden in der Regel älter - meine Erfahrung! Was zur Zeit ein großes Problem ist, sind die Geschäftemacher, die mit Hundetransporten Geld verdienen. Da wird behauptet der Hund ist aus Spanien und die Flugkosten sind so teuer und dabei werden die Hunde in Osteuropa zu diesem Zweck geboren. Wenn es eine Tierhilfe bei dir in der Nähe gibt, setz dich damit in Verbindung. Im Facebook gibt es regionale Gruppe. Da kannst du mal eine Anfrage stellen oder Ebay-Kleinanzeigen - aber Achtung vor günstigen Zuchthunden! Holst du dir einen Welpen, dann achte darauf, dass die Welpen bei Muttertier sind vor 10 Wochen sollten Mutter und Welpe nicht getrennt werden. Nicht aus Hinterhöfen und von Parkplätzen kaufen - diese Hunde sind vielleicht günstigen, sind aber unter schlimmsten Bedingungen geboren und meist aus Inzucht. Zudem lass dir den Impfausweis zeigen. Die Ärztin sollte in Deutschland sein und in der Nähe - so kannst du nachfragen. Ja ich gebe dir recht, es ist nicht leicht aber in jedem Fall wert: Nicht jede Hand, die ich gehalten habe war es wert, aber jede Pfote! Drück dir die Daumen!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Hund aus dem Tierschutz oder vom Züchter? 29 Apr 2020 11:22 #5638

Hallo,

ein Hund sollte noch viel mehr sein als eine Begleitung beim Spaziergang, dessen solltest du dir bewusst sein.
Aber sowohl im Tierheim als auch beim Züchter wird deine Motivation in der Richtung sowieso noch geprüft werden.
Wenn du dich schon in einen Hund verliebt hast, ist er vielleicht einfach für dich bestimmt?
Leishmaniose gehört nicht unbedingt zu den schlimmsten Erkrankungen, die dir bei einem Hund begegnen können.
Lies dir doch hier mal weiteres zur Leishmaniose beim Hund durch. Klingt doch gar nicht so kompliziert.
Der Hund im Tierheim braucht dringend ein Zuhause, ein Welpe beim Züchter würde nur für dich zur Welt kommen.
Selbst dieser Welpe kann irgendwann an einer Erkrankung leiden, die vielleicht sogar schlimmer ist.
Gib dem "kranken" Hund doch eine Chance. Mit dem richtigen Hundefutter, wie von der Infoseite, lässt sich das leicht handhaben.

Gruß

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Hund aus dem Tierschutz oder vom Züchter? 29 Apr 2020 10:32 #5637

Morgen,

ich war im diesen Monat so viel spazieren, dass ich beschlossen habe, das so fortzuführen.
Da wäre doch ein Hund ideal, mit dem so ein Waldspaziergang doch direkt mehr Freude macht.
Als Hundeanfänger bin ich aber unsicher, ob nicht besser einen Hund vom Züchter adoptieren sollte.
Natürlich wäre es viel selbstloser und sinnvoller ein Tier vom Tierschutz zu nehmen, aber auch viel schwieriger.
Ich war bereits im Tierheim und habe mich fast in einen Hund aus Spanien verliebt.
Dann wurde mir allerdings gesagt, dieser hätte Leishmaniose, was mir nach einer aufwändigen Erkrankung klingt.
Würdet ihr dann auch lieber einen Hund vom Züchter wählen?

LG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.125 Sekunden
Powered by Kunena Forum
Follow