file Oma und die Großstadt

Mehr
27 Jul 2021 01:10 #9009 von Tobi
Tobi antwortete auf Oma und die Großstadt
Hi
Ich habe auch so eine Oma, die ihr ganzes Leben selbstständig war und es einfach nicht einsehen will, dass sie mit dem Alter einiges verändert. Sie war schon immer sehr aktiv und früher war es für sie ganz normal jeden morgen früh aufzustehen und zuerst einen Spaziergang zu machen und erst danach wurde gefrühstückt und alles andere gemacht. Ihre Beine wollen das aber nicht mehr mitmachen und sie ist zu stur, um es einzusehen. Meine Eltern mussten ihr deswegen ein Elektromobil kaufen, damit sie einfach sicher sein können, dass nichts passiert. Sie konnten das Elektromobil gebraucht bekommen, so dass es auch nicht allzu schade ist, falls sie es nicht benutzt.
LG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Mai 2021 08:26 #8387 von ReMa
ReMa antwortete auf Oma und die Großstadt
Also zunächst mal finde ich es wirklich super, dass ihr euch sov iele Gedanken macht und eure Großmutter zu euch holen wollt. Das ist heutzutage ja auch keine Selbstverständlichkeit mehr. Die Oma von einer Freundin musste leider wegen einem ähnlichen Fall sogar ins Heim. Es war nicht einfach den Seniorenumzug in München zu gestalten, weil sie solange in der alten Wohnung gelebt hatte. Natürlich fiel ihr auch der Abschied von der vertrauten Umgebung schwer und die Angehörigen wollte ihr auch nichts aufzwingen. Aber am Ende war es für alle Beteiligten die Beste Lösung, weil sie dadurch einfach rund um die Uhr versorgt werden konnte.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Feb 2021 10:48 - 28 Feb 2021 10:49 #7509 von hazre2
Solche Schwierigkeiten können schön vorkommen und wenn deine Oma zu Hause bleiben möchte, kannst du es auch mal mit einer Pflege zu Hause versuchen. Auf rundumbetreut24.de/ kannst du dich schlaumachen, wo du eine echt gute Agentur für die Pflege zu Hause finden kannst.
 Durch sie habe ich jetzt eine echt gute 24 Stunden Betreuung zu Hause, wobei sie auch im Haushalt helfen können, wie mit dem Einkaufen, Haushaltsführung, Putzen, Waschen und auch andere Tätigkeiten.
 Hoffe, dass ich dir bei deinem Problem hilfreich war! :) 
Letzte Änderung: 28 Feb 2021 10:49 von hazre2.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Mär 2020 22:41 #5448 von mistiko2
Habe mal dein Thema im Forum gefunden und falls deine Oma Hilfe in der Pflege braucht, kann ich dir auch empfehlen eine Pflegekraft für sie zu beantragen, die sich um deine Oma zu Hause kümmert.

Eine Pflegekraft kann man auch leicht im Netz beantragen, dabei kann ich die Dienste von www.pflegezuhause.info/ gerne auch weiterempfehlen. Die Preise für ihre polnische Pflegekräfte sind echt gut und der Preis hängt von den Deutschkenntnissen der Pflegekräfte ab.

Hoffe auch, dass ich euch bei der Suche mal eine tolle Hilfe war und mehr Infos dazu bekommst du auf ihrer Homepage natürlich!

LG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Mär 2020 11:46 #5425 von Meerschweinchen
Es gibt doch sicherlich Freunde oder Bekannte von deiner Oma die in der Nähe leben. Vielleicht schließt ihr euch einfach mal kurz und dort kann ab und an mal jemand nach dem Rechten sehen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Mär 2020 09:08 - 12 Mär 2020 09:09 #5395 von Donkeydonk
Morgen,

so ganz eingeschränkt kann sie doch noch nicht sein, wenn sie so viel Wehrhaftigkeit besitzt.
Spricht doch eigentlich für Vitalität, oder nicht? Aber Ansätze von Alzheimer sind wirklich beunruhigend, da hast du schon Recht.
Ihr könntet euch zumindest erstmal über eine Pflegevermittlung informieren und von denen die Situation einschätzen lassen.
Wenn jemand sie bei sich Zuhause betreuen würde, dann müsste sie ihr Leben in der Großstadt nicht aufgeben.
Wäre ja auch grausam jemandem im finalen Abschnitt des Lebens noch dem bekannten Wohnort zu entziehen.
Es gibt auch eine 24 Stunden Pflege in Düsseldorf, die nennt sich Pflegevermittlung Makolla .
Die könnten euch bestimmt weiterhelfen, bei der ersten Beratung muss man sich noch nicht verbindlich entscheiden.

HG
Letzte Änderung: 12 Mär 2020 09:09 von Donkeydonk.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Mär 2020 08:44 #5394 von Oktogon
Oma und die Großstadt wurde erstellt von Oktogon
Guten Morgen,

meine Oma väterlicherseits macht uns zurzeit etwas Probleme.
Sie will einfach nicht einsehen, dass es in ihrem Alter nicht mehr angemessen ist alleine zu wohnen.
Gerne würden wir sie bei uns auf dem Dorf aufnehmen und sie dort betreuen.
Sie will aber nichts davon wissen, weil nichts sie aus ihrem geliebten Düsseldorf ziehen kann.
Nur macht man sich wirklich Sorgen, wenn man mal zu Besuch ist und ihre Vergesslichkeit deutlich wird.
Ein schwindendes Gedächtnis hat doch immer Potenzial für eine versehentliche Selbstgefährdung.
Nicht, dass sie sich noch vergisst. Aber was soll man mit dem Abstand voneinander machen?
Ihr etwas aufzuzwingen wäre doch etwas hart, oder nicht?

Gruß

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.129 Sekunden
Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Du kannst selbst entscheiden, ob Du die Cookies zulassen möchtest. Bitte beachte, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.